die idee
Handwerker helfen Kindern, die an Mucopolysaccharidose (kurz: MPS) erkrankt sind.

Kindern mit MPS fehlt ein bestimmtes Enzym, das für den Stoffwechsel im Körper notwendig wäre. So werden Giftstoffe nicht ausgeschieden, sondern in den Organen (Leber, Herz, Milz, Haut und Gehirn) gespeichert. Meist werden die Kinder gesund geboren. Doch wenn die Funktion der Organe bedingt durch die giftigen Ablagerungen immer mehr beeinträchtigt wird, müssen die Eltern tatenlos zusehen, wie der langsame Tod eintritt.

Dadurch brauchen die Kinder enorme Pflege durch die Eltern. Die MPS Gesellschaft hat sich als Hauptaufgabe gemacht, die Eltern so gut wie möglich zu unterstützen, da die Pflege den Eltern nicht nur körperliche sondern auch seelische und psychische Probleme bereitet. Zudem ist die finanzielle Belastung enorm.