Bundeskanzler besucht Lehrlingsbaustelle

Kunst-Event mit Yoly Maurer startet am Montag – live im Internet

Volles Programm auf der Lehrlingsbaustelle: Kommenden Montag, 3. Juni, startet ein zweiwöchiges Kunst-Event mit der bekannten Malerin Yoly Maurer. Am Samstag, 8. Juni, besuchen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, Bildungsministerin Elisabeth Gehrer, ÖVP-Generalsekretärin Maria Rauch-Kallat und Landeshauptmann Herbert Sausgruber die Lehrlinge in Schwarzach.

Schüssel hatte seinen Besuch im Herbst wegen einer Reise zur UNO nach New York absagen müssen. Nun kommt der Bundeskanzler gleich mit einer Reihe prominenter Begleiter: Bildungsministerin Gehrer, ÖVP-Generalsekretärin Rauch-Kallat und Landeshauptmann Herbert Sausgruber.

Der Besuch steht unter dem Motto „Sicherheit am Bau“. Schüssel wird mit rund 30 Lehrlingen, die bereits auf der Lehrlingsbaustelle gearbeitet haben, zusammentreffen. Bei seinem Besuch wird der Bundeskanzler auch gleich das letzte Stück der Solaranlage am Gebäude selbst montieren.

Lehrlinge übermalen Bild. Bereits am kommenden Montag beginnt die aus dem St. Galler Rheintal stammende Künstlerin Yoly Maurer ihre Arbeit auf der Lehrlingsbaustelle. Sie setzt dort Ihren Projektzyklus „InProgress“ fort, bei dem ein von ihr selbst stammendes Bild übermalt und von ihr selbst schließlich vollendet wird. Das Übermalen ihres Ursprungsbildes übernehmen in Schwarzach natürlich die Lehrlinge.

Insgesamt dauert Yoly Maurers Aktion zirka zwei Wochen, sie wird während der gesamten Zeit via Webcam auf der Homepage www.lehrlingsbaustelle.at live übertragen. Die 50-jährige Künstlerin war in den letzten Jahren unter anderem mit Einzelausstellungen in Zürich, Wien, Innsbruck, Mailand, Luxemburg und Brüssel präsent. Zuletzt arbeitete sie unter anderem an Projekten im Jugendheim Korneuburg, im Obdachlosenasyl "Gruft" in Wien oder bei der "Langen Nacht der Museen" im Historischen Museum der Stadt Wien.