43 Lehrlinge wurden für Ihre tadellose Arbeit geehrt!

Die steirische Lehrlingsbaustelle ist fertiggestellt.
Die Kinder der Volksschule Fernitz haben nun endlich einen geeigneten Lebensraum bekommen, wo sie am Nachmittag nach der Schule betreut werden.

Möglich gemacht hat dies der Bauherr, der Gemeinde Fernitz, und 43 junge Lehrlinge, die die Nachmittagsbetreuung gebaut haben. Lehrlinge aus allen Gewerken, vom Maurer über den Installateur bis hin zum Tischler haben an diesem Projekt mitgearbeitet und nicht nur höchstes Lob für Ihre Arbeit erhalten, sondern auch eine ausgezeichnete Qualitiät in ihrer gesamten Ausführung bewiesen.

Am Samstag, den 13. September 2003 haben die Lehrlinge voller Stolz das Projekt dem Bauherren übergeben und wurden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung geehrt! Und selbst dort bewiesen sie noch einmal ihre guten Fähigkeiten, in dem sie beim Bewerb „Wettmauern“ das Promi-Team mit Hermann Maier, dem schnellste Maurer der Welt besiegt haben.

„ Es würde uns freuen, wenn es uns dadurch gelungen ist viele junge besonders aber qualifizierte Burschen und Mädchen für eine Lehre am Bau begeistern zu können.“ So der Organisationsleiter der steirischen Lehrlingsbaustelle Robert Mörth.

zurück