Viel Prominenz am „Schauplatz Initiative Handwerk“ auf der Energiesparmesse!

...Energie, Jugend, Politik und Wirtschaft setzen gemeinsame Akzente!!

>> Ansicht & Download - Komplettes Programm als PDF (300KB)


Star auch am „Schauplatz Initiative Handwerk“:
Starmania-Star
Christl Stürmer. (Foto: Suzy Stöckl/Universal Music Austria).

Der „Schauplatz Initiative Handwerk“ vom 4. bis 7.März auf der Energiesparmesse in Wels zieht auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Prominente aus Politik und Wirtschaft an. Außenministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner, Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl, die Landesräte Dr. Hermann Kepplinger und Rudolf Anschober sowie AK-Präsident Johann Kalliauer werden die Lehrlinge auf der Lehrlingsbaustelle besuchen. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt Starmania-Star Christl Stürmer.

Außenministerin Dr. Benita Ferrero-Waldner besucht am Freitag, dem Lehrlingsinformationstag, die Aktionshalle der Initiative Handwerk. Anschließend werden die Landesräte Dr. Hermann Kepplinger und Rudolf Anschober erwartet. Beim Baukongress am ersten Messetag diskutieren Referenten wie Dipl.-Ing. Dr. Gerhard Dell vom OÖ Energiesparverband, Geschäftsführer Andreas Gibus von der Bauhütte Leitl, Isover-Austria-Direktor Werner Hansmann oder Architekt Johannes Kaufmann über ökologischen Wohnbau als Marktchance für die Bauwirtschaft.

Bei der Abschlussveranstaltung Sonntag nachmittag sorgen Starmania-Star Christl Stürmer sowie Waterloo und Robinson für Stimmung. Arbeiterkammer-Präsident Dr. Johann Kalliauer, AK-Direktor Josef Peischer sowie AMS-Chef Dr. Manfred Haslehner besuchen die oberösterreichische Lehrlingsbaustelle. In nur vier Messetagen wollen Lehrlinge aus allen Handwerksberufen rund um den Bau ein Niedrigenergiehaus komplett fertigbauen.

Am „Schauplatz Initiative Handwerk“. Diese „oberösterreichische Lehrlingsbaustelle“ steht im Zentrum des „Schauplatz Initiative Handwerk“. In ihrer 1000 Quadratmeter großen Aktionshalle wirbt die Initiative Handwerk Marketing GmbH damit für die Lehre am Bau. Während das Niedrigenergiehaus mit dem klingenden Namen „Susi“ komplettiert wird, präsentieren sich die verschiedenen Handwerksberufe. Fachreferate und Diskussionen bilden das Rahmenprogramm.

Zum Auftakt der Energiesparmesse findet Donnerstag nachmittag ein Baukongress zum Thema „Die Zukunft heißt ökologischer Wohnbau“ statt. Am zweiten Messetag sind Schulklassen aus ganz Oberösterreich zu einem „Lehrlingsinformationstag“ eingeladen. Bauherren erfahren am dritten Tag alles Wissenswerte unter anderem über ökologischen Wohnbau. Der Abschlusstag der Messe steht wieder ganz im Zeichen der Lehrlinge, die den Abschluss ihrer Lehrlingsbaustelle kräftig feiern werden.

zurück