Lehrlinge bauen in nur vier Tagen ein Niedrigenergiehaus!

Ein Highlight auf der ENERGIESPARMESSE Wels 2004

Das wird jeden Bauherren interessieren! Auf der Energiesparmesse Wels von 4. - 7. März 2004 bauen Lehrlinge in einer Extra-Halle (Aktionshalle 23) ein Niedrigenergiehaus nach den Plänen des bekannten Architekten Johannes Kaufmann, der für dieses Projekt bereits zahlreiche Anerkennungen erhielt. Die Messe Wels bietet damit in Kooperation mit der initiativehandwerk ein echtes Highlight für alle, die jungen Handwerkern auf die Finger schauen wollen. Qualifizierte junge Leute stellen hier ihr Können unter Beweis.

Die Aktionen und Events der initiativehandwerk haben schon im Vorjahr tausende Besucher begeistert - man erinnere sich an den Auftritt des "schnellsten Maurers der Welt" , Hermann Maier. Mit Podiumsdiskussionen, Fachgesprächen und jeder Menge Action präsentiert sich die initiativehandwerk mit den Innungen des Bau- und Baunebengewerbes heuer auf der Energiesparmesse in einer eigenen Halle dem Publikum.

Der "Schauplatz initiativehandwerk" demonstriert an den vier Messetagen die Professionalität und die Wichtigkeit heimischer Handwerker aus der gesamten Bauwirtschaft - ein Thema, mit dem jeder Bauherr bei seinem eigenen Projekt konfrontiert ist. Denn die Baustelle bringt eine Vielfalt an unterschiedlichen Berufen hervor: Maurer, Installateur, Tischler, Elektrotechniker, Trockenausbauer usw. Der ausführende Handwerker ist es, der für die Qualität des Produkts und der Dienstleistung auf der Baustelle verantwortlich ist.

Eindrucksvolle Events, der Besuch zahlreicher Stargäste, Politiker und Wirtschaftsvertreter sorgen wieder für riesige Unterhaltung!

Das Vier-Tages-Programm im einzelnen:

Donnerstag, 4. März 2004 - Fachbesuchertag

Um 14.30 Uhr findet ein Baukongress zum Thema - Die Zukunft heißt ökologischer Wohnbau - Vorteile und Chancen für das heimische Handwerk statt. Es diskutieren u.a. Dr. Dell (OÖ Energiesparverband), Prof. Dr. Helmut Krapmeier (Energieinstitut Vorarlberg), Andreas Gibus (Bauhütte Leitl).

Freitag, 5. März 2004 - Lehrlingsinformationstag

Ab 9.00 Uhr präsentieren sich alle Handwerksberufe während des gesamten Tages. Lehrlinge stellen jungen Menschen ihre Berufe durch praktisches Vorführen und durch persönliche Gespräche und Präsentationen vor.

Um 11.00 Uhr findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Zukunft der Lehrlingsausbildung" statt. Teilnehmer sind u.a. Bundesministerin Elisabeth Gehrer (Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur), Dr. Freundlinger (Wirtschaftskammer Österreich). Anschließend Auftritt und Autogrammstunde eines Starmania-Stars.

Samstag, 6. März 2004 - Bauherrentag

Ab 10.00 Uhr findet ein Bauherrentag für den ganzheitlichen Hausbau statt. Die Baustoffindustrie und das Handwerk referieren über ökologische und kostensparende Möglichkeiten rund um den Hausbau und die Sanierung. Vom Mauerwerk bis zum Dachstuhl, von der Rund-um-Versicherung bis zur Finanzierung. Darüber hinaus gibt es für alle Besucher und Teilnehmer aus allen Baubereichen tolle Gutscheine und Sachpreise zu gewinnen. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Sonntag, 7. März 2004 - Abschlusstag

F
ertigstellung des Niedrigenergiehauses, das im Alleingang von oberösterreichischen Lehrlingen errichtet wurde. Ab 14.00 Uhr große Abschlussveranstaltung und Würdigung der Lehrlinge durch Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel, Wirtschaftskammerpräsident Dr. Christoph Leitl, Bundesminister Dr. Martin Bartenstein und vieler prominenter Stargäste, die für Show und Unterhaltung sorgen.

Kommen Sie, lassen Sie sich überraschen und feiern Sie mit!

Schauplatz initiativehandwerk in der Aktionshalle 23.

zurück